Zentrum der Gesundheit

Zentrum der Gesundheit

Alternative Ansätze zu Gesundheit und Wohlergehen

Heute möchte ich Ihnen gern eine Seite empfehlen, die zu fast jedem gesundheitlichen Thema interessante Fakten, Meinungen, und alternative Heilmethoden parat hat. Die Seite heißt „Zentrum der Gesundheit“.

Um es ein bisschen  übersichtlicher zu machen, sind die Inhalte der Seite separat aufgeführt.

Mehr Informationen zum Inhalt +
Hier finden Sie wirklich zu beinahe jedem Thema Informationen, die Ihnen weiterhelfen können. Ich möchte hier nur einige Beispiele nennen:

Es gibt praktisch kein Thema, welches nicht auf dem Zentrum der Gesundheit beleuchtet wird.

  • Abnehmen
  • Darmsanierung
  • Entgiftung und Entschlackung
  • Ratgeber für Kinder und Jugendliche
  • Informationen aus Medizin und Forschung zum Beispiel zu Impfungen, Gentechnik, Nebenwirkungen von Medikamenten, der Pharmaindustrie.

Außerdem finden sich die Bereiche Nahrungsergänzung, Partnerschaft und Sexualität, zum Beispiel auch Verhütung, Schwangerschaft, alles rund um das Thema  Kinderwunsch, Geburt, Stillzeit, weiterhin Sport und Fitness, Muskelaufbau, Bewegung, Gesundheit im Alter.

Außerdem gibt es aus dem Bereich der Naturheilkunde verschiedene Diagnose- bzw. Therapieformen, die beleuchtet werden:

  • Alternative Formen
  • energetische Heilweisen
  • Entspannung
  • Therapie
  • Naturheilverfahren
  • Atemtherapie
  • Bewegungstherapien usw.
  • Heilkräuter mit einem richtigen Glossar von A bis Z.

Dann werden Tipps gegeben zum Thema Körperpflege und Schönheit wie auch Pflege-Tipps, ob und wenn ja welche Giftstoffe in Körperpflegeprodukten enthalten sind, wie die Alternativen aussehen. Außerdem geht es um Prävention, wie sie Ihr Immunsystem stärken, wie Sie selbst Massagen durchführen können, wie Sie Stress abbauen.

Es werden alle möglichen Arten von Krankheiten beleuchtet:

  • ADHS, also Hyperaktivität
  • Atemwegserkrankungen
  • Bewegungsapparat
  • Blase
  • Frauenbeschwerden
  • Haarausfall
  • Haut
  • Herzkreislauf
  • Infektionen
  • Kopfschmerzen
  • Krebs
  • Männerkrankheiten
  • Nierenprobleme
  • Nerven
  • Ohren
  • Pilzinfektion
  • psychische Störungen wie Depression oder Burn-Out
  • Schilddrüse
  • Schlaflosigkeit
  • Selbstheilung
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Verdauungsdinge und viel viel mehr.

Im Bereich der Ernährung gibt es einen Ernährungsratgeber, es werden verschiedene Ernährungsformen dargestellt, wie zum Beispiel

  • die basische Ernährung,
  • glutenfreie Low-Carb-Ernährung,
  • Paleo-Ernährung,
  • vegane Ernährung.

Dann gibt es Tipps zum Gemüseanbau, wie Sie zum Beispiel Gemüse selber züchten können, wie Sie das anbauen müssen, es gibt Tipps zur gesunden Ernährung für Sportler, es gibt Ernährungspläne, gesunde Ernährung in bestimmten Lebenslagen, Getränke, Natur- und Vitalstoffe, es gibt Tipps für die Küche, wie Lebensmittel zubereitet werden können, wie sie richtig gelagert werden, was das richtige Geschirr ist, welche Gar-Methoden möglich sind, wie Sie zum Beispiel Pestizide entfernen und  noch ganz viele verschiedene andere Möglichkeiten, was für Sie auch immer vorstellbar ist.

Im Bereich der Rezepte finden Sie die Rezepte unterteilt beziehungsweise sortiert in

  • ayurvedische Rezepte,
  • basische Rezepte,
  • gesunde eigene Rezepte vom Zentrum der Gesundheit,
  • Rezepte,  die auf der Low-Carb oder veganen Ebene funktionieren,
  • Smoothie-Rezepte,
  • vegane Rezepte.

Und all diese Dinge sind immer auch mit super Informationen hinterlegt, wie diese Rezepte erstes zubereitet werden und welche Sachen wozu gut sind.

Natürlich ist an die Seite auch ein Shop angelehnt beziehungsweise angegliedert, in diesem Shop werden sehr sehr viele Dinge angeboten, die für eine alternative Ernährung wichtig sind wichtig oder sein können und von vielen Menschen auch benutzt werden. Ob Sie diese Dinge natürlich in Anspruch nehmen liegt ganz bei Ihnen. Darum soll es in diesem Artikel hier auch nicht gehen. Ich möchte einfach darlegen, dass egal welches Thema Sie gerade beschäftigt im Bereich der Gesundheit, Sie hier Antworten finden. Ob diese Antworten immer zu Ihrer Zufriedenheit ausfallen. kann ich natürlich nicht versprechen, dafür sind wir Menschen einfach zu verschieden. Ich kann nur das weitergeben, was ich persönlich auf dieser Seite schon gefunden habe. Und das war in den meisten fällen zu meiner Zufriedenheit. Manchmal reichen mir die Ausführungen, manchmal habe ich mich auch im Netz noch weiter umgesehen. Wichtig ist, dass so gut wie kein Bereich ausgelassen wird und man zu jedem möglichen Thema im Bereich der Gesundheit hier im Zentrum der Gesundheit eine Antwort findet.

arrow

Der Fairness halber möchte ich nicht verschweigen, dass das "Zentrum der Gesundheit" im Internet teilweise kontrovers diskutiert wird.

Auf die Seite von "Psiram" möchte ich nicht weiter eingehen. Hier wird unter dem Schutz der Anonymität Meinungsmache betrieben, die ich persönlich nicht gut finde. Falls Sie das Thema interessiert bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil. Hier einen Link, der Sie bei Ihrer Meinungsfindung unterstützen kann:

Wer sind die Blockwarte von Psiram und Wikipedia?

Weitere Kritikpunkte an der Seite kommen zum Beispiel vom Brandenburgischen Rundfunk (RBB), wo es um ein Krebs - Wundermittel geht. (Anmerkung: Leider existiert der link dazu nicht mehr. Erstellungsdatum war der 01.01.2018)

Dass der Krebs eine schlimme Krankheit ist, wird wohl niemand bezweifeln. Interessant ist allerdings auch hier wieder eine mehr oder weniger einseitige Betrachtung des Themas, wo zum Schluss die Aufforderung kommt: "Finger weg von vermeintlichen Wundermitteln, doch leider hat sich das längst noch nicht bei allen Krebspatienten rumgesprochen."

Nachbetrachtend dazu oder was ich daraus lese:

Vertrauen Sie lieber der Schulmedizin. Die weiß, was sie tut. 

Ein weiterer negativer Link kommt von "Galileo. Natürlich wurde hier ein Satire - Preis gemeint,  "Das goldene Brett vorm Kopf", der von der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften verliehen wurde.

Zentrum der Gesundheit, gesund leben
An apple a day keeps the doctor away.

Zitat: "...Dieser Verein hat sich der kritischen Durchleuchtung von unbeweisbaren oder esoterischen Halbwissenschaften verschrieben. Ziel ist es, herauszufinden ob im Einzelfall wirklich etwas dahinter steckt oder Scharlatane und Spinner am Werk sind..."

Weiteres Zitat: "... Mit pseudomedizinischen Angstmache-Artikeln bietet die Seite ("Zentrum der Gesundheit" - Anm. d. Red.) regelmäßig gängigen Verschwörungstheorien ihren Platz und verdient, laut "Goldenem Brett", ganz gut daran.

Interessant ist hier für mich natürlich, dass die wissenschaftliche Wahrheit als einzig gültige angesehen wird. Es wird davor gewarnt, dass mit der Angst gearbeitet wird und dass andere Dinge, die abseits der Mainstream  - Geschichten passieren, einfach nicht so funktionieren. Dass diese Äußerung natürlich für beide Seiten gelten müsste, wird mit keinem Wort erwähnt. Also bilden Sie sich lieber Ihr eigenes Urteil auf "Zentrum der Gesundheit".

Und was sagt die Verbraucherzentrale?

Und noch ein interessantes Thema, hier dargestellt von der Verbraucherzentrale Hamburg. Es gibt hier ein PDF, welches sich sehr interessant liest zu dem Thema: "Wer und was versteckt sich hinter den Ernährungs-Portalen?" Es gibt hier unter den ausgewählten Beispielen nur eine einzige Seite, die in diesem Fall die beste Note erreicht, das ist die Seite des Zöliakie - Verbandes. Alle anderen Seiten werden mehr oder weniger als mangelhaft bewertet, am schlechtesten kommt das "Zentrum der Gesundheit" weg, weil wahrscheinlich deren Verkaufsinteresse groß ist, die Transparenz der Information zum Anbieter schlecht sind und die Objektivität der Ernährungsberatung mangelhaft ist.

Zentrum der Gesundheit, Herz auf der Hand
Achte auf Dich!

Interessant an dieser PDF ist, dass oft auch die Hintermänner, beziehungsweise die Finanzierung dargestellt werden; so ist es beim "Zentrum der Gesundheit" die Provision, die durch Produktverkauf erzielt wird. Bei anderen Seiten wird gar keine Angabe gemacht oder ist unklar. Aber selbst Seiten von großen Firmen, wie zum Beispiel die Seite "Ernährungsform.com", die von Unilever finanziert wird, bekommt mehr Punkte zugesprochen, weil die Information zum Anbieter wenigstens vorhanden sind.

Die Finanzierung des Zöliakie - Verbundes erfolgt über die Mitgliedsbeiträge laut Selbstauskunft, was in Ordnung ist. Aber zum Beispiel die Finanzierung des Diabetiker - Bundes ist wohl unklar. Laut diesem PDF findet man keine genaue Auskunft, aber unzählige Förderer aus Medizintechnik, Pharmatechnik, Kliniken etc. Somit muss doch schon wieder die Frage gestellt werden, wem diese Informationen am Ende wirklich nützen.

Deshalb hier mein ganz persönliches Statement, von dem ich hoffe, dass auch Sie es sich zu eigen machen. Informieren Sie sich immer selbst und überprüfen Sie Dinge mit Ihrem gesunden Menschenverstand, fragen Sie sich, wem diese Informationen am Ende nützen.

Und auch wenn auf der Webseite von Zentrum der Gesundheit Werbebanner vorhanden sind, so sind wir doch nach vielen, vielen Jahren Internet Werbung glaube ich bestens in der Lage, diese zu ignorieren beziehungsweise nur die zu lesen, die uns wirklich interessieren. Und auch dann gilt es natürlich, sich auf den gesunden Menschenverstand beziehungsweise das eigene Bauchgefühl zu verlassen.

 

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Darstellungen beziehungsweise Ausführungen ein wenig weiterhelfen konnte. Ich kann nur noch einmal darauf hinweisen, nicht jede Information ungeprüft zu glauben, egal von welcher Quelle sie kommt.

Mein Extra für Sie - Der Newsletter mit ♥

Auch interessant:

Jetzt eigene Ziele erreichen - mit dem nötigen Motivationsschub

Spannungskopfschmerz

rauchen aufhören - die Phasen

Was ist mit Ihrer Fettlogik?

Silent Subliminals

Lieber einmal mehr lächeln...

Entspannungsmusik - Was sie bringt...

Folge deinem Herzen folge deinem Bauchgefühl

Filmtipp: Loving Vincent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.